Linux Festplattenfüllstand überwachen

Posted by admin on Aug 13, 2009 in Allgemein |

Läuft die Festplatte ständig voll, ohne dass Du es merkst? Dann versuch doch mal dieses Bash Skript:

#!/bin/bash
## Author Ingmar Stempell
TRESHOLD=80 #Diskusage
ALARM="echo \"Platte(\$1) fast voll(\$pvoll)\" | mail -sPlattevoll root"; #what shall we do
if [ -z $1 ]
then echo "We need one disk to monitor. eg. /dev/hda1"
exit 255
fi
if [ -n $2 ]
then
TRESHOLD=$2
fi
pvoll=$(df $1 | grep $1 | awk '{print $5}')
voll=${pvoll/\%/}
if [ $voll -gt $TRESHOLD ] ; then eval $ALARM ; fi

Es funktioniert gut genug um nach einem Test in Einsatz zu gehen. Aber der Test ist unumgänglich. Kein Skript für Leute, die nicht bereit sind etwas zu testen.

Schlagwörter: , , ,

1 Comment

voku
Sep 8, 2010 at 16:01

Wenn man nach einem Skript sucht, welches etwas Überwachen soll, findet man eine Menge fertige Skripte auf “www.monitoringexchange.org”. Die Skripte sind eigentlich für “Nagios” gedacht, aber man könnte diese natürlich auch ohne Monitoring-Server einsetzten :-)

Beispiel:
“http://www.monitoringexchange.org/search?query=disk”

Mit freundlichem Gruß.


 

Reply

OC

Copyright © 2018 Stempell All rights reserved. Theme by Laptop Geek.